MOSH’N’MAY das Festival der Region

 


Quelle IVZ
Hopsten

Musik-Festival mit fünf Livebands am 30. April

Elf Freunde rocken die Region

Mittwoch, 21. Mrz. 2018 – 16:35 Uhr
von Ibbenbürener Volkszeitung (Redaktion)

Richtig laut wird es am Montag, 30. April, in den großen Stahlhallen der Firma Behälter- und Apparatebau Jasper im Gewerbegebiet in Schapen. Beim „Mosh N May Festival“ heizen dann fünf Hard-Rock- und Heavy-Metal-Bands den Fans von Musik härterer Gangart ein und schrauben die Dezibel in die Höhe.

Foto: privat

Metall meets Metal: In dieser Schapener Halle der Firma Behälter- und Apparatebau Jasper veranstalten die Full-Metal-Friends ihr „Mosh N May Festival“.

Metall meets Metal: In dieser Schapener Halle der Firma Behälter- und Apparatebau Jasper veranstalten die Full-Metal-Friends ihr „Mosh N May Festival“.

Die 15 Meter hohe und 1600 Quadratmeter große Halle bietet dafür reichlich Platz, heißt es in einer Pressemitteilung des Veranstalters, der Full-Metal-Friends.

Sie sind eine Truppe von elf Musikfans aus Hopsten, Schapen und Recke, die das Festival mit viel Spaß und Leidenschaft planen. Dazu haben sie sogar eine eigene Firma gegründet, die Full-Metal-Friends (UG). „Nur so kann man die Veranstaltung richtig organisieren und weiterentwickeln. Wir möchten, dass unser Festival jedes Jahr größer und besser wird“, wird Thomas Rotter in der Mitteilung zitiert. Vor drei Jahren seien sie ganz klein angefangen. „Wir hatten einen sehr guten Metal-DJ und rockten in einer kleinen Kneipe.“ Schon im zweiten Jahr spielten zwei Live-Bands vor einem begeisterten Publikum. In diesem Jahr werden es nun schon fünf Live-Bands sein, plus Metal -DJ.

Seit einigen Monaten treffen sich die Organisatoren regelmäßig, um eine Vielzahl von Dingen zu organisieren. Ein eigenes Logo wurde entwickelt für Firma und Festival. Plakate und eine eigene Website wurden erstellt, Personal und Bands organisiert, Technik ausgewählt und entsprechende Verträge abgeschlossen.

LED-Leinwand

„Wir werden in einem Teil der Halle eine große Bühne aufbauen, mit allem was man an Technik, Licht und Sound benötigt, um die Besucher zu begeistern“, kündigt Udo Bloms in der Pressemitteilung an. „Außerdem haben wir eine riesige LED-Leinwand, auf der permanent Videos und Live-Bilder laufen.“ Neu sind in diesem Jahr die Event-Feuerwerfer und manch andere Aktion.

Mitorganisator Rainer Lütkehues freut sich über die tolle Unterstützung der Firma Jasper aus Hopsten. „Wir haben einen besonderen Veranstaltungsort für diese Musikrichtung gesucht. Was lag näher, als die Veranstaltung in eine echte Metall- und Stahlhalle zu bringen“, erklärt er. Josef-Daniel Jasper, Geschäftsführer von Behälterbau Jasper, habe ein offenes Ohr gehabt und seine riesige Halle in Schapen zur Verfügung gestellt. „Dafür sind wir ihm dankbar.“

Auf der Bühne stehen am 30. April folgende Bands: SDI, Words of Farewell, Estoplyn, Supreme Carnage, Great Escapes und DJ Mr. Speedking. Die Bands kommen aus Münster, Rheine, Spelle und Osnabrück. „In der Region proben und spielen viele sehr gute Bands in ihren eigenen Clubräumen. Alle reisen durch die Republik und spielen auf Metal-Festivals und Szene-Veranstaltungen“, sagt Roland Schwienheer. „Jetzt haben sie die Chance, auch das heimische Publikum zu begeistern.“

Die Full-Metal-Friends sind sich sicher, dass sie den Geschmack der regionalen Metal-Freunde treffen werden. Für alle, die von weiter entfernt anreisen und trotzdem lange feiern wollen, wird ein Zeltplatz eingerichtet. Das „Mosh N May Festival“ startet um 17 Uhr.

Weitere Infos und Tickets gibt es auf www.full-metal-friends.de